Neubau eines Büro- und Seminargebäudes für die Universität Siegen

Beschreibung
Der behindertengerechte Neubau ist für 300 Angestellte der Uni Siegen sowie 200 studentische Nutzer ausgelegt. Es entstand ein aufwendiges Neubauprojekt unter funktionaler Integration eines technisch anspruchsvollen Chemikalienlagers. Das Chemikalienlager wird im Forschungsbetrieb verwendet und unterliegt daher hohen Anforderungen hinsichtlich des Explosionsschutzes sowie hinsichtlich der Koordination von Nutzeranforderungen.
Die Realisierung des Gebäudes erfolgt im Rahmen des HMoP- Programms und beinhaltet die intensive Kooperation mit den zuständigen Ministerien.
Der komplexe Masterplan / die dynamische Entwicklung des Uni- Campus „Haardter Berg“ sowie die daraus resultierende Vielzahl von Beteiligten waren in das Projekt zu integrieren.

Als Projektleiter bei SPM Projektmanagement GmbH (Tochter der Bilfinger Bauperformance GmbH)

Leistungen
Projektleiter Projektsteuerung gemäß AHO- § 205 A,B,C,D,E, Projektstufen 1–5

Projektlaufzeit
2011-2015

Fläche
8.610 m² BGF

Bauherr
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Architekten
v- architekten, Köln, www.v-architekten.de

Vergabeart
Generalplaner, Generalunternehmer

Fotos
Constantin Meyer, Köln www.constantin-meyer.de